Aktuelles

Kirche am Ort - Vernetzungstreffen der Prozessteams

Rückblick zum Austausch der Prozessteams KiamO der einzelnen Seelsorgeeinheiten am 27. November 2018 in St. Laurentius, Bietigheim-Bissingen

Mit 25 Teilnehmer*innen aus 10 Seelsorgeeinheiten war die Vielfalt des Dekanats gut vertreten.

Andréas Hofstetter-Straka, Pastoralreferent in Stuttgart, sowie Frau Doll und Frau Rehle von Stadtlücken e.V., nahmen die Anwesenden durch ihren lebendigen Bericht über das Projekt „St. Maria als“ gedanklich mit nach Stuttgart.

www.st-maria-als.de

Die Erfahrungen der Kirchengemeinde St. Maria zeigen, welche Anziehungskraft ein Kirchenraum für Künstler, für verschiedene Altersgruppen und Organisationen – gerade auch für nicht-kirchliche Gruppierungen - hat, wenn er mutig geöffnet wird. Andréas Hofstetter-Straka verhehlte dabei nicht, dass im Projektverlauf immer wieder Ratlosigkeit herrschte, dass manchmal auch Angst da war und dann die Entscheidung getroffen wurde „Und wir wagen es trotzdem.“ Jede Gruppe, jeder Künstler zieht andere Menschen an, die dem Kirchenraum und seiner Atmosphäre Wertschätzung entgegenbringen.

Einige Teilnehmer*innen artikulierten den Gewinn des Abends so: Ich bin ermutigt für die weiteren Schritte bei uns. Die Gegensätze, die in „St. Maria als“ möglich sind, beeindrucken mich und es ist eine Einladung, offen sein für alle Menschen.

Und wie geht es im Dekanat weiter? Das Prozessteam des Dekanats wird aufmerksam bleiben, welche Veranstaltungsformate die Arbeit der Seelsorgeeinheiten unterstützen und diese anbieten. Die Erfahrungen der Seelsorgeeinheiten werden in die Entwicklung von Profilstellen des Dekanates einfließen und sie werden bei der Vorbereitung der KGR-Wahl 2020 eine Rolle spielen.